Über uns
Unsere Ziegen
Angoraziegen
Cashgoraziegen
Wollwerkstatt
Dt. Lachshühner
Gästebuch
Kontaktformular
Links
Impressum

links eine Mohairziege, rechts eine Cashgoraziege, jeweils einige Wochen nach der Schur
Morgana mit ihren seidigen Locken

Angoraziegen (Mohairziegen)

müssen 2x im Jahr geschoren werden, da ihre Haare 2-3 cm pro Monat wachsen. Die Haare ergeben die wertvolle Mohariwolle, die sich wunderbar zum Handspinnen, Stricken oder Weben eignet.

Cashgoraziegen

sind Kreuzungstiere aus Angoraziegen mit Kashmirziegen (Cashmereziegen). Sie haben wie die Kaschmirziegen meistens gröbere Grannenhaare und feine Unterhaare. Sie werden 1 oder 2x im Jahr geschoren. Nach dem Entgrannen der Haare bleiben die feinen Unterhaare übrig, die ein wunderbar weiches Garn ergeben.